info@igs-guxhagen.de
05665 2046
d4d9f65505aad6bc80d3be612ed37599.jpg
Elternbrief zu den Osterferien
03 Apr
geschrieben von Freigegeben in News

Elternbrief zu den Osterferien

Liebe Eltern,

wir befinden uns nun schon in der 3. Woche der Schulschließung wegen der Corona Pandemie. Für die gesamte Schulgemeinde hat dieser plötzliche Umbruch eine besondere Herausforderung dargestellt.

Mein Dank gilt neben den Kolleginnen und Kollegen vor allem Ihnen als Eltern. Sie leisten neben Ihrem beruflichen Alltag nun auch noch einen sehr großen Beitrag bei der Unterstützung der schulischen Arbeit ihrer Kinder.

Für uns alle ist diese Situation schwierig und anstrengend und dennoch haben wir es bislang gemeinsam sehr gut geschafft.

Derzeit ist es so, dass Ihre Kinder die Lösungen der Aufgaben an die Kollegen zurücksenden. Das große Postaufkommen in den letzten Tagen ist der Beleg dafür. Alle waren sehr fleißig, vielen Dank dafür. In welcher Form wir den Unterricht nach den Osterferien gestalten, können wir verlässlich erst nach den Osterfeiertagen sagen. Sie erhalten von uns voraussichtlich am 16.04.20 weitere Information zur Organisation des Schulbetriebs.

Momentan kursieren einige Informationen zur Leistungsbewertung, die sich gegen eine Benotung der zu Hause erbrachten Leistungen aussprechen. Die Zusammenhänge der Notengebung für diese Zeit sind komplex und sollten daher zum richtigen Zeitpunkt mit Bedacht und unter Einbeziehung aller Perspektiven besprochen werden. Dies ist im Moment noch nicht möglich, da noch keine Entscheidung für die Zeit nach den Ferien getroffen wurde. Ich bitte Sie daher um Geduld, bis eine Entscheidung getroffen wurde.

Für Eltern in bestimmten Berufsgruppen haben wir eine Feriennotbetreuung organisiert. Bei Bedarf melden Sie sich bitte telefonisch im Sekretariat oder per mail bei mir oder Frau Siemon. Sollten Sie niemanden erreichen, so haben Sie die Möglichkeit uns über die Hotline des Staatlichen Schulamtes zu erreichen. Die Nummer lautet wie folgt: 0151-61870541.

Für die kommenden Osterfeiertage wünsche ich für Sie und Ihre Familien eine besinnliche Zeit und vor allem Gesundheit!

 

 

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de

Nummer gegen Kummer 116 111
31 Mär
geschrieben von Freigegeben in News

Nummer gegen Kummer 116 111

Wenn du dich in dieser außergewöhnlichen Zeit allein mit deinen Sorgen oder Problemen fühlst, kannst du hier www.nummergegenkummer.de ein offenes Ohr finden.

Dies ist ein Kinder- und Jugendtelefon. Die Menschen dort sind für dich da und hören dir zu. Am Telefon oder online im Chat. Deinen Namen musst du nicht verraten, wenn du nicht magst. Dieses Angebot ist anonym und kostenlos und steht dir montags bis samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr zur Verfügung.

Hier findest du den Zugang zu einem Flyer mit weiteren Informationen.

Pass gut auf dich auf und bleib gesund.

 

Bild: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (www.bmfsfj.de)

Nothilfen für Familien
26 Mär
geschrieben von Freigegeben in News

Nothilfen für Familien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Rahmen des Sozialschutz-Paktes, der ab dem 29. März in Kraft treten soll, sind auch Notfallhilfen für Familien mit Kindern beschlossen worden.

Für viele Familien entstehen gerade große organisatorische und finanzielle Belastungen. Durch das sog. digitale Notfall-KiZ soll Familien mit gravierenden Einkommenseinbußen oder kleinem Einkommen schneller und unbürokratischer geholfen werden.

Folgend sende ich Ihnen den Link zum Notfall-KiZ zu: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/familie/familienleistungen/kinderzuschlag/notfall-kiz

Viele Grüße

Jürgen Werner

 

 

Foto: S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Keine Arbeitsergebnisse persönlich abgeben
24 Mär
geschrieben von Freigegeben in News

Keine Arbeitsergebnisse persönlich abgeben

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

aufgrund der neusten Regelungen sollen keine Ergebnisse von Arbeitsaufträgen persönlich im Sekretariat abgegeben werden. Dies ist nicht im Sinne des Kontaktverbots. Stattdessen könnt ihr/können Sie die Arbeitsergebnisse per Mail an die Lehrkräfte übermitteln bzw. diese konktatieren um eine angemessene Art des Nachweises zu vereinbaren.

 

 

Stefan Kernen / pixelio.de

24 Mär
geschrieben von Freigegeben in News

Elternsprechtag entfällt

Der Elternsprechtag am 26.03. entfällt bis auf Weiteres. Die Lehrkräfte der Klassen 8-10 informieren Sie, falls Gesprächsbedarf besteht. Für die übrigen Klassen werden weitere Informationen nach den Osterferien bereitgestellt.

Die Mitteilung der Tendenznoten erfolgt auf Grund der momentanen Situation auf postalischem Weg nur für die Klassen 8-10.
Die digitale Sportstunde
20 Mär
geschrieben von Freigegeben in News

Die digitale Sportstunde

Der Basketballverein ALBA Berlin lädt Kinder zur digitalen Sportstunde ein. In der kommenden Woche bietet der Club auf seinem YouTube-Kanal täglich altersspezifische Sendungen von "ALBAs täglicher Sportstunde" an. Die Sendung für Grundschulkinder beginnt jeweils um 10 Uhr, die Sendung für die Mittelstufe beginnt um 11 Uhr.

Die Mischung aus Bewegungs- und Wissenseinheiten rund um Sport und Basketball werden von ALBA-Jugendtrainern vermittelt und motivieren die Kinder und Jugendlichen zum Mitmachen in den eigenen vier Wänden. Täglich werden Aufgaben und Challenges gestellt, bei denen die Zuschauer gegen die Trainer antreten können. Dies verspricht, dass es abwechslungsreiche und interessante 45 Minuten werden.

Die Sendungen sind auch zeitversetzt verfügbar und können beliebg oft auf dem YouTube-Kanal angeschaut werden.

Weitere Infos zur Sendung sind auf der Homepage von ALBA Berlin zu finden.

 

 

Foto: (C) Torsten Ohland  / pixelio.de

Arbeitsaufträge online
16 Mär
geschrieben von Freigegeben in News

Arbeitsaufträge online

Liebe Schülerinnen und Schüler,

aus gegebenem Anlass erhaltet ihr die Arbeitsaufträge für die kommenden Wochen nun auf diesem Wege. Ihr findet sie nach Jahrgängen sortiert unter dem Menüpunkt Schüler -- Arbeitsaufträge. Die Arbeitsaufträge, die ihr am Sonntag bereits herunterladen konntet, wurden nun durch aktualisierter Versionen ersetzt. Es gelten die nun veröffentlichten Versionen.

Uns ist wichtig, dass ihr regelmäßig zu Hause arbeitet, d.h. am besten vormittags laut Stundenplan. Für Fragen zu den Arbeitsaufträgen stehen euch eure Fachlehrerinnen und Fachlehrer zur Verfügung. Die E-Mail-Adressen findet ihr ebenfalls auf der Homepage.

Bis zum Mittwoch, den 18.03.2020 werde ich die Arbeitsaufträge täglich aktualisieren, sodass die fehlenden Fächer noch ergänzt werden.

Um selbstständig zu Lernen und Unterrichtsinhalte zu wiederholen bzw. nachzuholen könnt ihr euch bei sofatutor.com einen 30-tägigen kostenlosen Zugang einrichten.

 

Für die kommenden Wochen wünsche ich euch alles Gute und viel Gesundheit.

Marcus Noll

Jahrgang 7 auf Skifreizeit im schönen Berchtesgadener Land
09 Mär
geschrieben von Freigegeben in News

Jahrgang 7 auf Skifreizeit im schönen Berchtesgadener Land

In der Woche vom 02.03. bis 09.03.2020 nahmen die Siebtklässler unserer Schule an einer Jahrgangsfahrt ins Buchenhaus in Schönau am Königssee teil. Seit mehreren Jahrzehnten wird diese unvergessliche Fahrt bereits organisiert und durchgeführt.

Auch in diesem Jahr war die Vorfreude groß, bis es soweit war, dass es endlich losgeht. So konnte man am grauen Montagmorgen des 02.03.2020 in viele erwartungsfrohe Gesichter blicken, die gebannt waren, endlich los zu starten. Nach reibungsloser Anreise – großes Lob an unsere stets geduldigen und gut gelaunten Busfahrer Gunter, Thorsten und Klaus – kamen wir am späten Nachmittag am Buchenhaus an und waren zunächst etwas enttäuscht, dass wir sehr wenig Schnee unmittelbar vor Ort vorfinden konnten. Gott sei Dank bewahrheiten sich unsere Befürchtungen nicht, dass wir nicht oder nur sehr bedingt zum Skifahren kommen würden. Stattdessen wurden wir mit fünf tollen Skitagen belohnt. Nach kurzer Einweisung von Robert Hackl, dem Bruder des legendären „Hackl-Schorsch“, kamen wir zum ersten Mal in den Genuss der tollen Kochkünste von Andi, unserem „Sternekoch“ vor Ort. Nach dem Abendessen musste noch die Materialausgabe über die Bühne gebracht werden und im Anschluss hatten die Kinder Zeit, sich mit Ihrem neuen Zuhause auf Zeit vertraut zu machen. Da für Dienstag kein Skifahren in „anfängerfreundlichen“ Gebieten prognostiziert wurde, entschieden das Lehrerteam, diesen Tag dazu zu nutzen, um das weit bekannte Salzbergwerk in Berchtesgaden aufzusuchen, wo bereits seit über 500 Jahren Salz abgebaut wird. Für die Schülerinnen und Schüler waren definitiv die Rutschfahrten und der bezaubernde Salzsee unvergesslich. Im Anschluss ließ das Wetter eine schöne Wanderung durch Berchtesgaden zurück zum Buchenhaus zu. Das Nachmittags- und Abendprogramm wurde von Schwimmbad- und Sporthallenspaß abgerundet.

Am Mittwoch war es dann endlich soweit. Die Skianfänger konnten ihre allerersten Skisporterfahrungen sammeln, die Fortgeschrittenen wurden entsprechend ihrer Fähigkeiten gefördert. Angeleitet von super ausgebildeten und geduldigen Skilehrern des Alpincenters Berchtesgaden-Obersalzberg konnten man förmlich zusehen, wie viele Teilnehmer vom absoluten Schneesportnovizen zu tollen Skifahrern innerhalb der 5 Skitage mutierten. Selbstverständlich waren die Erfolgserlebnisse unterschiedlich, jedoch sammelten auch die angeschlagenen Kinder tolle Eindrücke abseits der Pisten beispielsweise beim Besuch des Hauses der Berge oder einer Bootsfahrt über den majestätischen Königssee. Am letzten Skitag wurden wir noch einmal mit einem königlich blauen bayerischen Himmel bei strahlendem Sonnenschein und einem unvergesslichen Tag auf dem Jenner, dem Hausberg am Königssee, belohnt. Abgerundet wurde die tolle Fahrt mit einer großen Siegerehrung für die erfolgreichen Athletinnen und Athleten der IGS Guxhagen durch die Skilehrer der Skischule. Bedanken wollen wir uns an dieser Stelle auch bei Herrn Czech, der uns seine majestätischen Steinadlerdame Jennifer mit einer beeindruckenden Spannweite von 2,80 m im großen Saal präsentierte. Der Abend endete mit einer Disko, bei der der „DJ aus den Bergen“ die Schüler noch einmal ordentlich ins Schwitzen brachte.

So geht eine sehr gelungene, erlebnisreiche und sportliche Fahrt zu Ende. Wir, die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer, aber auch die Skilehrer und die Hausleitung, sind stolz auf unsere Schüler, die auf der Skipiste und beim Wandern nie aufgegeben haben und dabei an vielen Stellen über sich hinausgewachsen sind. Dies wurde besonders durch den großen Gemeinschaftssinn, gegenseitige Unterstützung und Motivation getragen.

10 Feb
geschrieben von Freigegeben in News

Ehrung der Siegerinnen und Sieger des Mathematikwettbewerbs

Die Siegerinnen

Die Siegerinnen und Sieger des diesjährigen Mathematikwettbewerbs (v. l.):
Johanna Nigge (Leiterin FB Mathematik), Maja Fehr, Nika Grenningloh, Paulina Kauffeld, Katharina Fuchs, Valentin Katarius, Niklas Zeller, Jürgen Werner (Schulleiter)

In der ersten Runde im Mathematikwettbewerb in der Jahrgangsstufe 8 wurden am vergangenen Mittwoch die Siegerinnen und Sieger geehrt. Sie setzten sich gegenüber ihren Mitschülerinnen und Mitschülern in den A- und B- Kursen sowie dem C-Kurs durch und erlangten die meisten Punkte. Mit ihrer herausragenden Leistung qualifizierten sie sich für die zweite Runde des Wettbewerbs im Schuljahr 2019/2020, die auf der Kreisebene in der Gesamtschule in Melsungen durchgeführt wird. Dort haben sie die Möglichkeit, sich mit den Siegerinnen und Siegern der anderen Schulen des Landkreises zu messen und bestenfalls die 3. Runde zu erreichen, die auf der Landesebene durchgeführt wird.

Der Mathematikwettbewerb des Landes Hessen dient den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8 dazu, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse auf dem Gebiet der Mathematik zu vergleichen. Neben dem Wettbewerbsgedanken und dem Vergleich der Leistungsfähigkeit bietet der Wettbewerb in der ersten Runde für die Fachlehrkräfte Orientierungshilfen zum Stand des Kompetenzerwerbs in der jeweiligen Lerngruppe.

Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern an dieser Stelle erneut zu ihren sehr guten Leistungen und wünschen ihnen viel Erfolg für die nächste Runde. Ein Dank geht an dieser Stelle auch an die Mathematikkolleginnen und -kollegen, die die Schülerinnen und Schüler gut auf die 1. Runde des Wettbewerbs vorbereitet haben.

Alle Jahre wieder
20 Dez
geschrieben von Freigegeben in News

Alle Jahre wieder

Es ist eine schöne Tradition, an der IGS Guxhagen jedes Jahr zur Weihnachtszeit die Aktion „Weihnachten in der Tüte“ durchzuführen. Auch in ihrem Abschlussjahr haben die Schüler und Schülerinnen des WPU Kurses „Soziales Handeln“ von Frau Kurtz mit viel Freude weihnachtliche Tüten für Senioren und Seniorinnen der Guxhagener Gemeinde gepackt. Die Tüte beinhaltet einen Beutel Tee, ein Teelicht, eine Weihnachtsgeschichte und eine kleine Süßigkeit. Das Ansinnen dieser Idee ist es, eine Auszeit und besinnliche Minuten zu schenken, um so in Weihnachtsstimmung zu kommen.