info@igs-guxhagen.de
05665 2046
d4d9f65505aad6bc80d3be612ed37599.jpg
geschrieben von 

Robotik AG der IGS Guxhagen nimmt erstmalig am Qualifikationsturnier für den RoboCup GermanOpen 2019 am 20.02.19 und 21.02.2019 in Kassel teil!

Aufregung in der Robotik AG der IGS Guxhagen. Drei Teams der IGS Guxhagen bereiten sich zur Teilnahme am Qualifikationsturnier in Kassel vor. Die selbstgebauten Roboter von Celina Steller und Anne Schmidt müssen selbständig einem Linienparcours folgen und dabei gestellte Aufgaben erledigen.

Abstände zwischen Sensoren und Fahrbahn, sowie zeitliche Abläufe beim Umfahren von Hindernissen müssen ausprobiert und durch Fiete Papst, Noah Senn und Finley Breuer optimiert werden. Die Konstruktion des Roboters muss von Tom Förster und Silas Rupieper genau bedacht sein.

In den Wochen vor dem Turnier haben die Schülerinnen und Schüler die programmier Routinen des LEGO Mindstorms EV3 Systems erlernt. Sie wissen, an welchen Stellen im Programm, Optimierungen und Anpassungen an die Verhältnisse der Wettkampfstätte vorzunehmen sind.

Dann jeweils Spannung vor den drei Durchläufen, von denen die beiden Besten gewertet werden. Der Parcours ist jeweils anders aufgebaut. Die Hindernisse in veränderter Reihenfolge angeordnet. Es gilt genau zu Überlegen, an welchen Stellen der Bahn „Checkpoints“ zu setzen sind, damit, wenn etwas schief Läuft der Parcours innerhalb der vorgegebenen Zeit an einem vorgegebenen Checkpoint neu begonnen werden kann. Routiniert begegnen die Teammitglieder die an sie gestellte Aufgabe.

Am Ende ein Achtungserfolg bei der ersten Teilnahme. Die Plätze 10, 11 und 12 werden in der Kategorie „Rescue Line Entry“ belegt.

Glückwunsch an die Teams!

Mit vielen Ideen und neuen Erfahrung soll die erneute Teilnahme angegangen werden!