info@igs-guxhagen.de
05665 2046
d4d9f65505aad6bc80d3be612ed37599.jpg
geschrieben von  Johanna Nigge

In diesem Jahr nahmen wir mit zwei Mannschaften am Kreisentscheid im Rahmen des Wettkampfes „Jugend trainiert für Olympia“ im Handball teil. Dieser fand in Melsungen statt. Im Vorfeld haben wurde gemeinsam im Rahmen der Handball AG unter der Leitung von Johanna Nigge und Jörg Anacker trainiert und beide Mannschaften gingen hoch motiviert und ehrgeizig in das Turnier.

 

Die Mädchen mussten zunächst einen Vielseitigkeitswettbewerb bestreiten. In diesem zeigten sie ihre Ballsicherheit und koordinativen Fähigkeiten. Leider mussten sie sich bereits dort den beiden starken, gegnerischen Mannschaften aus Melsungen und Felsberg geschlagen geben und starteten mit jeweils zwei Toren Rückstand in die einzelnen Begegnungen.

 

Doch dies veranlasste unsere engagierten Mädchen nicht, die Köpfe hängen zu lassen. Sie zeigten eine gute Abwehrleistung und erkämpften sich gute Torchancen in beiden Spielen. Krankheitsbedingt konnten sie nur mit einer Auswechselspielerin antreten. Leider konnten sie aber in beiden Spielen nicht als Gewinner vom Feld gehen. Sie waren sowohl Melsungen (7:17) als auch Felsberg (15:19) unterlegen. Sie können aber zurecht stolz auf sich sein, dass sie trotz dieser Voraussetzungen nicht die Köpfe hängen gelassen haben und ehrgeizig und fair die Spiele bestritten haben.

 

Handballteam der IGS Guxhagen Jungen W IV siegt bei Kreisentscheid

 

Die Jungenmannschaft W IV der integrierten Gesamtschule Guxhagen setzte sich im Wettbewerb "Jugend trainiert" klar durch. In der Melsunger Stadtsporthalle setzte sich das Team gegen die Konkurrenz der Dreiburgenschule Felsberg (9:4), der Gesamtschule Melsungen (11:9), der Alte Landesschule Korbach (15:1) und der Christian Rauchschule Bad Arolsen (19:8) souverän durch. Mit diesem Turniersieg hat sich die Guxhagener Mannschaft für den Regionalentscheid am 19.02.2020 in Korbach qualifiziert.