info@igs-guxhagen.de
05665 2046
d4d9f65505aad6bc80d3be612ed37599.jpg
19 Apr
geschrieben von Freigegeben in News

Schulsozialarbeit auch während der Schulschließung telefonisch erreichbar

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Auch nach den Osterferien werden wir nicht wie gewohnt mit dem Unterricht starten, denn die Maßnahmen rund um das Corona-Virus haben uns weiterhin fest im Griff. Ich biete deshalb zu den unten genannten Zeiten eine Telefonsprechzeit an, die sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Eltern nutzen können, um Sorgen zu besprechen oder Beratung zu bekommen, wie sie z.B. mit anderen Anlaufstellen Kontakt aufnehmen können. Ich helfe gerne weiter!

Telefonnummer: 0157 34407886

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sprechzeit

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
9:00 - 12:00 Uhr 9:00 - 12:00 Uhr 9:00 - 12:00 Uhr 9:00 - 12:00 Uhr 9:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr    14:00 - 16:00 Uhr  14:00 - 16:00 Uhr  
   16:00 - 18:00 Uhr      

 

Auch die Nummer gegen Kummer, könnt ihr rund um die Uhr erreichen, wenn es euch nicht gut geht. 116 111 (anoynom und kostenlos vom Handy und Festnetz).

 

Bleibt gesund und hoffentlich bis bald!

Kerstin Viakofsky

Nummer gegen Kummer 116 111
31 Mär
geschrieben von Freigegeben in News

Nummer gegen Kummer 116 111

Wenn du dich in dieser außergewöhnlichen Zeit allein mit deinen Sorgen oder Problemen fühlst, kannst du hier www.nummergegenkummer.de ein offenes Ohr finden.

Dies ist ein Kinder- und Jugendtelefon. Die Menschen dort sind für dich da und hören dir zu. Am Telefon oder online im Chat. Deinen Namen musst du nicht verraten, wenn du nicht magst. Dieses Angebot ist anonym und kostenlos und steht dir montags bis samstags von 14 Uhr bis 20 Uhr zur Verfügung.

Hier findest du den Zugang zu einem Flyer mit weiteren Informationen.

Pass gut auf dich auf und bleib gesund.

 

Bild: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (www.bmfsfj.de)

Nothilfen für Familien
26 Mär
geschrieben von Freigegeben in News

Nothilfen für Familien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Rahmen des Sozialschutz-Paktes, der ab dem 29. März in Kraft treten soll, sind auch Notfallhilfen für Familien mit Kindern beschlossen worden.

Für viele Familien entstehen gerade große organisatorische und finanzielle Belastungen. Durch das sog. digitale Notfall-KiZ soll Familien mit gravierenden Einkommenseinbußen oder kleinem Einkommen schneller und unbürokratischer geholfen werden.

Folgend sende ich Ihnen den Link zum Notfall-KiZ zu: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/familie/familienleistungen/kinderzuschlag/notfall-kiz

Viele Grüße

Jürgen Werner

 

 

Foto: S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Jahrgang 7 auf Skifreizeit im schönen Berchtesgadener Land
09 Mär
geschrieben von Freigegeben in News

Jahrgang 7 auf Skifreizeit im schönen Berchtesgadener Land

In der Woche vom 02.03. bis 09.03.2020 nahmen die Siebtklässler unserer Schule an einer Jahrgangsfahrt ins Buchenhaus in Schönau am Königssee teil. Seit mehreren Jahrzehnten wird diese unvergessliche Fahrt bereits organisiert und durchgeführt.

Auch in diesem Jahr war die Vorfreude groß, bis es soweit war, dass es endlich losgeht. So konnte man am grauen Montagmorgen des 02.03.2020 in viele erwartungsfrohe Gesichter blicken, die gebannt waren, endlich los zu starten. Nach reibungsloser Anreise – großes Lob an unsere stets geduldigen und gut gelaunten Busfahrer Gunter, Thorsten und Klaus – kamen wir am späten Nachmittag am Buchenhaus an und waren zunächst etwas enttäuscht, dass wir sehr wenig Schnee unmittelbar vor Ort vorfinden konnten. Gott sei Dank bewahrheiten sich unsere Befürchtungen nicht, dass wir nicht oder nur sehr bedingt zum Skifahren kommen würden. Stattdessen wurden wir mit fünf tollen Skitagen belohnt. Nach kurzer Einweisung von Robert Hackl, dem Bruder des legendären „Hackl-Schorsch“, kamen wir zum ersten Mal in den Genuss der tollen Kochkünste von Andi, unserem „Sternekoch“ vor Ort. Nach dem Abendessen musste noch die Materialausgabe über die Bühne gebracht werden und im Anschluss hatten die Kinder Zeit, sich mit Ihrem neuen Zuhause auf Zeit vertraut zu machen. Da für Dienstag kein Skifahren in „anfängerfreundlichen“ Gebieten prognostiziert wurde, entschieden das Lehrerteam, diesen Tag dazu zu nutzen, um das weit bekannte Salzbergwerk in Berchtesgaden aufzusuchen, wo bereits seit über 500 Jahren Salz abgebaut wird. Für die Schülerinnen und Schüler waren definitiv die Rutschfahrten und der bezaubernde Salzsee unvergesslich. Im Anschluss ließ das Wetter eine schöne Wanderung durch Berchtesgaden zurück zum Buchenhaus zu. Das Nachmittags- und Abendprogramm wurde von Schwimmbad- und Sporthallenspaß abgerundet.

Am Mittwoch war es dann endlich soweit. Die Skianfänger konnten ihre allerersten Skisporterfahrungen sammeln, die Fortgeschrittenen wurden entsprechend ihrer Fähigkeiten gefördert. Angeleitet von super ausgebildeten und geduldigen Skilehrern des Alpincenters Berchtesgaden-Obersalzberg konnten man förmlich zusehen, wie viele Teilnehmer vom absoluten Schneesportnovizen zu tollen Skifahrern innerhalb der 5 Skitage mutierten. Selbstverständlich waren die Erfolgserlebnisse unterschiedlich, jedoch sammelten auch die angeschlagenen Kinder tolle Eindrücke abseits der Pisten beispielsweise beim Besuch des Hauses der Berge oder einer Bootsfahrt über den majestätischen Königssee. Am letzten Skitag wurden wir noch einmal mit einem königlich blauen bayerischen Himmel bei strahlendem Sonnenschein und einem unvergesslichen Tag auf dem Jenner, dem Hausberg am Königssee, belohnt. Abgerundet wurde die tolle Fahrt mit einer großen Siegerehrung für die erfolgreichen Athletinnen und Athleten der IGS Guxhagen durch die Skilehrer der Skischule. Bedanken wollen wir uns an dieser Stelle auch bei Herrn Czech, der uns seine majestätischen Steinadlerdame Jennifer mit einer beeindruckenden Spannweite von 2,80 m im großen Saal präsentierte. Der Abend endete mit einer Disko, bei der der „DJ aus den Bergen“ die Schüler noch einmal ordentlich ins Schwitzen brachte.

So geht eine sehr gelungene, erlebnisreiche und sportliche Fahrt zu Ende. Wir, die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer, aber auch die Skilehrer und die Hausleitung, sind stolz auf unsere Schüler, die auf der Skipiste und beim Wandern nie aufgegeben haben und dabei an vielen Stellen über sich hinausgewachsen sind. Dies wurde besonders durch den großen Gemeinschaftssinn, gegenseitige Unterstützung und Motivation getragen.

10 Feb
geschrieben von Freigegeben in News

Ehrung der Siegerinnen und Sieger des Mathematikwettbewerbs

Die Siegerinnen

Die Siegerinnen und Sieger des diesjährigen Mathematikwettbewerbs (v. l.):
Johanna Nigge (Leiterin FB Mathematik), Maja Fehr, Nika Grenningloh, Paulina Kauffeld, Katharina Fuchs, Valentin Katarius, Niklas Zeller, Jürgen Werner (Schulleiter)

In der ersten Runde im Mathematikwettbewerb in der Jahrgangsstufe 8 wurden am vergangenen Mittwoch die Siegerinnen und Sieger geehrt. Sie setzten sich gegenüber ihren Mitschülerinnen und Mitschülern in den A- und B- Kursen sowie dem C-Kurs durch und erlangten die meisten Punkte. Mit ihrer herausragenden Leistung qualifizierten sie sich für die zweite Runde des Wettbewerbs im Schuljahr 2019/2020, die auf der Kreisebene in der Gesamtschule in Melsungen durchgeführt wird. Dort haben sie die Möglichkeit, sich mit den Siegerinnen und Siegern der anderen Schulen des Landkreises zu messen und bestenfalls die 3. Runde zu erreichen, die auf der Landesebene durchgeführt wird.

Der Mathematikwettbewerb des Landes Hessen dient den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8 dazu, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse auf dem Gebiet der Mathematik zu vergleichen. Neben dem Wettbewerbsgedanken und dem Vergleich der Leistungsfähigkeit bietet der Wettbewerb in der ersten Runde für die Fachlehrkräfte Orientierungshilfen zum Stand des Kompetenzerwerbs in der jeweiligen Lerngruppe.

Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern an dieser Stelle erneut zu ihren sehr guten Leistungen und wünschen ihnen viel Erfolg für die nächste Runde. Ein Dank geht an dieser Stelle auch an die Mathematikkolleginnen und -kollegen, die die Schülerinnen und Schüler gut auf die 1. Runde des Wettbewerbs vorbereitet haben.

Alle Jahre wieder
20 Dez
geschrieben von Freigegeben in News

Alle Jahre wieder

Es ist eine schöne Tradition, an der IGS Guxhagen jedes Jahr zur Weihnachtszeit die Aktion „Weihnachten in der Tüte“ durchzuführen. Auch in ihrem Abschlussjahr haben die Schüler und Schülerinnen des WPU Kurses „Soziales Handeln“ von Frau Kurtz mit viel Freude weihnachtliche Tüten für Senioren und Seniorinnen der Guxhagener Gemeinde gepackt. Die Tüte beinhaltet einen Beutel Tee, ein Teelicht, eine Weihnachtsgeschichte und eine kleine Süßigkeit. Das Ansinnen dieser Idee ist es, eine Auszeit und besinnliche Minuten zu schenken, um so in Weihnachtsstimmung zu kommen.

 

21 Dez
geschrieben von Freigegeben in News

Kreisentscheid Handball

In diesem Jahr nahmen wir mit zwei Mannschaften am Kreisentscheid im Rahmen des Wettkampfes „Jugend trainiert für Olympia“ im Handball teil. Dieser fand in Melsungen statt. Im Vorfeld haben wurde gemeinsam im Rahmen der Handball AG unter der Leitung von Johanna Nigge und Jörg Anacker trainiert und beide Mannschaften gingen hoch motiviert und ehrgeizig in das Turnier.

 

Die Mädchen mussten zunächst einen Vielseitigkeitswettbewerb bestreiten. In diesem zeigten sie ihre Ballsicherheit und koordinativen Fähigkeiten. Leider mussten sie sich bereits dort den beiden starken, gegnerischen Mannschaften aus Melsungen und Felsberg geschlagen geben und starteten mit jeweils zwei Toren Rückstand in die einzelnen Begegnungen.

 

Doch dies veranlasste unsere engagierten Mädchen nicht, die Köpfe hängen zu lassen. Sie zeigten eine gute Abwehrleistung und erkämpften sich gute Torchancen in beiden Spielen. Krankheitsbedingt konnten sie nur mit einer Auswechselspielerin antreten. Leider konnten sie aber in beiden Spielen nicht als Gewinner vom Feld gehen. Sie waren sowohl Melsungen (7:17) als auch Felsberg (15:19) unterlegen. Sie können aber zurecht stolz auf sich sein, dass sie trotz dieser Voraussetzungen nicht die Köpfe hängen gelassen haben und ehrgeizig und fair die Spiele bestritten haben.

 

Handballteam der IGS Guxhagen Jungen W IV siegt bei Kreisentscheid

 

Die Jungenmannschaft W IV der integrierten Gesamtschule Guxhagen setzte sich im Wettbewerb "Jugend trainiert" klar durch. In der Melsunger Stadtsporthalle setzte sich das Team gegen die Konkurrenz der Dreiburgenschule Felsberg (9:4), der Gesamtschule Melsungen (11:9), der Alte Landesschule Korbach (15:1) und der Christian Rauchschule Bad Arolsen (19:8) souverän durch. Mit diesem Turniersieg hat sich die Guxhagener Mannschaft für den Regionalentscheid am 19.02.2020 in Korbach qualifiziert.

 

 

Parisfahrt 2019
26 Nov
geschrieben von Freigegeben in News

Parisfahrt 2019

276 Meter! Millionen Lichter leuchten in der Tiefe. Dieser Blick vom Eiffelturm auf Paris wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Wir, die Französischkurse des Jahrgangs 9 der IGS Guxhagen, durften das gleich an unserem ersten Abend auf unserer Studienfahrt in die französische Hauptstadt vom 23. - 27.9.19 erleben.

Diese Stadt in drei Tagen kennenzulernen? Das ist nicht einfach!

Wir haben im Louvre Selfies mit der Mona Lisa gemacht, sind auf den Arc de Triomphe gestiegen (was sehr anstrengend ist), zündeten in Sacré Coeur Kerzen an und bummelten durch die kleinen Läden auf dem Montmartre. Natürlich statteten wir auch Ludwig XIV einen Besuch in Versailles ab. Ganz nebenbei lernten wir die riesige Metro von Paris kennen. Ein wahres Abenteuer!

Es war eine tolle Zeit und wir wären gern noch länger in der Stadt an der Seine geblieben.

Trainiern mit Idolen
06 Nov
geschrieben von Freigegeben in News

Trainiern mit Idolen

Kinder brauchen Vorbilder! Diesem Leitgedanken folgt die MT Melsungen und führt die Aktion „Trainieren mit Idolen“ durch. Hierbei erhalten Schülerinnen und Schüler die Chance, ihre Vorbilder persönlich zu treffen und mit den Handballprofis der MT Melsungen eine Trainingseinheit zu absolvieren. Diese Gelegenheit erhielten die Schülerinnen und Schüler der IGS Guxhagen, die am 29.11.2019 mit voller Motivation eine Handballtrainingseinheit mit den MT-Spielern Roman Sidorowicz und Domagoj Pavlovic durchführten.

Nach einer Begrüßungs- und Vorstellungsrunde seitens der Spieler begann das Training. Dieses beinhaltete neben einem allgemeinen Aufwärmprogramm handballspezifische Übungsformen wie Passen, Fangen, Torwürfe sowie kleine handballähnliche Spielformen, bei denen Roman Sidorowicz und Domagoj Pavlovic selbst mitspielten und einen sehr freundlichen und liebevollen Umgang mit den Schülern zeigten. Am Ende der Einheit folgte ein Abschlussspiel, bei dem die Lernenden noch einmal ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Zu guter Letzt stellten die interessierten Schülerinnen und Schüler den Spielern viele Fragen, die alle sehr ausführlich beantwortet wurden. Zudem erhielten die Kinder Autogramme von den Handballprofis. Ebenso wurden zur Erinnerung viele gemeinsame Fotos geschossen. Die Schüler hatten sehr viel Spaß beim Training mit den Handballprofis. Und vielleicht entschließt sich der ein oder andere sogar, den Bundesligisten MT Melsungen live in der Rothenbachhalle anzufeuern!

17 Sep
geschrieben von

Kopfläuse

Mit der Broschüre des Schwalm-Eder-Kreises erhalten Sie Informationen, wie im Falle eines Kopflausbefalls umzugehen ist. Die Behandlung mit entsprechenden Medikamenten ist der Schule schriftlich zu bestätigen.

Entsprechende Formulare finden Sie sowohl in unserem Downloadbereich als auch am Ende des Artikels.