info@igs-guxhagen.de
05665 2046
d4d9f65505aad6bc80d3be612ed37599.jpg
01 Dez
geschrieben von Freigegeben in News

Alkoholprävention

An der Gesamtschule Guxhagen fand in der Woche vom 07.11. bis 11.11. ein Alkohol
Präventionsprogramm statt, welches von der, durch die AOK geförderten „Tour des Lebens“
unterstützt wird.
Jede der 10. Klassen wurde 45 Minuten lang, gemeinsam mit dem Klassenlehrer, über die Gefahren
und Konsequenzen des Alkoholkonsums aufgeklärt.
Die Themen waren auf die Interessen und Erfahrungen von uns Schülern angepasst.
Unter anderem ging es um die Auswirkungen von Ethanol auf den Körper, wie beispielsweise
Gewichtszunahme.
Thematisiert wurde auch, welche Veränderungen der Sinne bei einer bestimmten Promille Zahl
auftreten.
Auch ernste Themen, wie Alkoholvergiftungen und Koma wurden angesprochen.
Durch praxisnahe Simulation eines Rausches durch die „Rauschbrille“ mit 1,3 Promille konnte die
Klasse selbst erkennen, wie Alkohol die Fähigkeiten beeinflusst. Der Schüler, welcher die
Brille trug, war beispielsweise nicht mehr in der Lage einen Ball zu fangen oder geradeaus zu
gehen.
Den Alkoholrausch als Aussenstehender beobachten zu können, schreckte ab.
Viele Schüler zeigten sich trotz des schwierigen Themas interessiert, und einige konnten sich in
beschriebenen Situationen wiederfinden.
Auch die Präventions-Mitarbeiterin der „Tour des Lebens“, Julia Determann, war offen für unsere
Fragen und ließ der Klasse, trotz vieler Infos zum Umgang mit Alkohol, die eigene Verantwortung.

Tag der offenen Tür
22 Nov
geschrieben von Freigegeben in News

Tag der offenen Tür

Pünktlich um 9:30 Uhr eröffnet die Band des Musikschulprojektes der IGS Guxhagen unter Leitung von Michael Wolf mit „Lieder“ von Adel Tawil den Tag der offenen Tür. Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen sind mit Feuereifer an den Instrumenten.

Die zahlreich erschienenen Gäste werden durch Direktor Thomas Wiegand, Stufenleiter Max Alter und den Schulelternbeiratsvorsitzenden Kai Schmidt begrüßt. Herr Schmidt hebt in seiner Rede die Besonderheit des Kurssystems an der IGS Guxhagen hervor. Er stellt fest, dass die Schülerinnen und Schüler durch die Organisation des integrierten Systems immer die Möglichkeit haben nach ihren individuellen Begabungen gefördert zu werden. Dabei werden alle möglichen Schulabschlüsse berücksichtigt. Während der schulischen Laufbahn an der IGS Guxhagen haben die Schülerinnen und Schüler es letztlich selbst in der Hand welchen Abschluss sie erreichen werden.

Im Anschluss an die Begrüßung folgt die Führung durch die Räumlichkeiten der Schule. Mit verschiedenen Stationen werden die Besonderheiten der IGS Guxhagen den interessierten Eltern vorgestellt. Neben den Informationen zum Fremdsprachenunterricht, dem naturwissenschaftlichen Unterricht, des IT-Unterrichts und zur Schul-Gemeindebibliothek nimmt die Vorstellung des Unterrichts zum Thema „Erwachsen werden (EW)“ einen besonderen Stellwert ein. Das Fach EW gehört neben dem Pflichtunterricht zum besonderen Profil der IGS Guxhagen. Hierbei nimmt die Vermittlung von sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler einen großen Stellwert ein.

An einigen Stationen werden Eltern und Kinder aufgeteilt. Während die Erwachsenen dezidierte Informationen zur Schule bekommen, erlernen die Kinder zusammen mit Teilnehmern der Tanz AG einen Tanz. Im EDV Raum beschäftigen sie sich mit der kindgerechten Programmierumgebung Scratch.

Der informationsreiche Tag endet mit einem kleinen Imbiss in der schuleigenen Mensa. Hier werden im Gespräch mit den Verantwortlichen der Schule die noch offenen Fragen geklärt.

 

  • Info-Tag16-01
  • Info-Tag16-02
  • Info-Tag16-03
  • Info-Tag16-04
  • Info-Tag16-05
  • Info-Tag16-06
  • Info-Tag16-07
  • Info-Tag16-08
  • Info-Tag16-09
  • Info-Tag16-10
  • Info-Tag16-12
  • Info-Tag16-13
  • Info-Tag16-14
  • Info-Tag16-15
  • Info-Tag16-16
  • Info-Tag16-17
  • Info-Tag16-18
  • Info-Tag16-19
  • Info-Tag16-20
  • Info-Tag16-21
  • Info-Tag16-22
  • Info-Tag16-23
  • Info-Tag16-24
  • Info-Tag16-25
  • Info-Tag16-26
  • Info-Tag16-27
  • Info-Tag16-28
  • Info-Tag16-29
  • Info-Tag16-30
  • Info-Tag16-31

Simple Image Gallery Extended

17 Nov
geschrieben von Freigegeben in News

Info-Börse-Beruf zum 6. Mal ein voller Erfolg

Zahlreiche Handwerks- und Industriebetriebe, weiterführende Bildungseinrichtungen, Kammern, Behörden, Banken und Verbände besuchten im Rahmen der „Info – Börse- Beruf“ zum 6.ten mal die Gesamtschule Guxhagen. Zur diesjährigen Veranstaltung hatten 28 Betriebe und Schulen Workshops für insgesamt 380 Schülerinnen und Schüler angeboten. „In den vergangenen Jahren haben viele Schüler einen Praktikumsplatz oder eine Ausbildungsstelle finden können“, sagte Stufenleiter 8/9/10, Hans-Georg Albert, der Organisator dieser Info-Börse, in seiner Begrüßung. Es waren vor allem Betriebe aus der Region, die ihre Berufsfelder und Ausbildungsberufe vorstellten. Die meisten Betriebe hatten wieder Auszubildende aus dem zweiten oder dritten Lehrjahr zu dieser Veranstaltung geschickt, um authentisch und lebendig den Schülerinnen und Schülern praxisnahe Informationen geben zu können. Im Rahmen von sogenannten lebenden Werkstätten boten die Firmen berufliche Orientierung für die interessierte Schülerschaft. „Alle Schüler haben sich in drei Workshops eingewählt, die jeweils 35 Minuten dauern“, sagte Herr Albert und verwies darauf, dass sich praktisch in allen Räumen, Hörsälen und Fluren der Gesamtschule die Firmen präsentierten. Von der Agentur für Arbeit über die Bezirksschornsteinfegerinnung, Handwerkskammer Kassel bis hin zu Schreinern, der Bundespolizei, der Spedition Kördel, der Volkswagen AG, SMA, Sartorius, und vielen mehr sowie auch  weiter führenden Schulen (Radko-Stöckl-Schule, Geschwister-Scholl-Schule, beide Melsungen und der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule, Kassel), konnten sich die Schüler und deren Eltern in zahlreichen Kurzvorträgen, Gesprächen und Powerpoint – Präsentationen einen guten Überblick über die derzeitige Ausbildungssituation rund um Guxhagen verschaffen. „Wir finden es toll, dass wir auch selbst etwas aktiv tun dürfen“, sagten Schüler und Schülerinnen, die zum Beispiel beim Workshop der Firma Faubel (Druckerei Melsungen) mit anderen Workshop-Teilnehmern mit Holzstäbchen und grünen Gummihandschuhen Grundfarben mischten, mit dem Ziel, die entsprechende Farbe auf der Farbskala möglichst genau zu treffen. Etwas selbst auszuprobieren und gut über das jeweilige Unternehmen informiert zu werden, das waren die wichtigsten Kriterien für die teilnehmenden Schüler.

Herr Albert konnte nach drei Stunden ein positives Fazit ziehen: „Die Schülerinnen und Schüler waren sehr interessiert und diszipliniert, dadurch gewinnen auch die Firmen einen positiven Eindruck und die Schüler können für ihr Betriebspraktikum oder eine eventuell spätere Lehrstelle gute Kontakte knüpfen. Darüber hinaus kommen viele Firmen unabhängig von dieser Börse zu Informationen regelmäßig in die Schule, so wie wir auch mit unseren Schülern in einigen Betrieben Betriebsführungen durchführen.“ Erfreulich war auch wieder die Beteiligung von Eltern, die unter anderem zahlreiche Kuchen gespendet hatten, die im Elterncafé verkauft wurden und somit dazu beitrugen, dass die Ausgaben für die Veranstaltung (belegte Brötchen und Getränke für die Akteure der Firmen, usw.) finanziert werden konnten. Ein Highlight der Veranstaltung war auch die Band ONEandFIVE, die zur Begrüßung und zum Ende der Veranstaltung die Schüler und Vertreter der Firmen begeisterte.

  • IBB16-01
  • IBB16-02
  • IBB16-03
  • IBB16-04
  • IBB16-05
  • IBB16-06
  • IBB16-07
  • IBB16-08
  • IBB16-09
  • IBB16-10
  • IBB16-11
  • IBB16-12
  • IBB16-13
  • IBB16-14
  • IBB16-15
  • IBB16-16
  • IBB16-17
  • IBB16-18
  • IBB16-19
  • IBB16-20

Simple Image Gallery Extended

Berufsberatung

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

mein Name ist Nadja Krall und ich bin die Berufsberaterin an der IGS Guxhagen.

Meine Aufgabe ist Euch bei Eurer Berufswahl zu unterstützen und mit Informationen zu versorgen. Dazu komme ich regelmäßig an die Schule und biete Schulsprechstunden an. Die Termine stehen weiter unten auf dieser Seite.

Ich komme auch zu Euch in die Klasse und informiere über weiterführende Schulbesuche, den aktuellen Ausbildungsmarkt und gebe Tipps zum Bewerben.

Ihre Kinder können Einzelberatungstermine mit mir vereinbaren, zu denen Sie als Eltern herzlich eingeladen sind. Diese Termine lege ich gern so, dass Sie daran teilnehmen können.

 

Angebote der Berufsberatung in der Schule

  • Berufsorientierung
    Die frühzeitige Information aller Schülerinnen und Schüler, die vor der Ausbildungs- und Berufswahl stehen, gehört zu meinen Aufgaben. Darum informiere ich im Klassenverband über
    - den Ausbildungsmarkt
    - Grundfragen der Ausbildungs-, Berufs- und Studienwahl
    - Bildungswege und zeitliche Rahmenbedingungen (Bewerbungsfristen)
    - Förderungsmöglichkeiten
    - Mittel und Wege der intensiven Eigeninformation
    - Angebote und Hilfen der Berufsberatung
  • Ausbildungsstellenvermittlung durch Zusendung von Adressen für Ausbildungsstellen in der Region und Überregional per Post oder E-Mail.
  • Schulsprechstunde jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat in Raum 121 von der 1. bis zur 6. Stunde
  • Elternabende
    Gemeinsam mit der Schule oder auf Initative der Eltern biete ich Abendveranstaltungen an. Ich informiere über die aktuelle Situation auf dem Ausbildungsmarkt, über Berufswege und über Fördermöglichkeiten. Es bleibt auch immmer Zeit zur Beantwortung von Fragen der Eltern.

 

Allgemeine Angebote der Agentur für Arbeit

  • Einzelberatung
  • Selbstinformation im BIZ (Berufsinformationszentrum)
  • Hilfen zur Berufsfindung

 

Kontakt

Agentur für Arbeit Korbach
Geschäftsstelle Melsungen
Frau Nadja Krall
Sandstraße 5
34212 Melsungen

Service-Hotline: 0800 4 5555 00
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Minimarathon 2016
25 Sep
geschrieben von Freigegeben in News

Minimarathon 2016

Am Samstag, den 17.09. nahmen 48 Guxhagener Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 - 9 am Kasseler Minimarathon teil.

Mit guter Laune und in unseren neuen roten Schulshirts gingen die IGS-Läufer (insgesamt nahmen 4000! teil) an den Start. Die 4,2 km lange Laufstrecke durch das Auegelände musste in diesem Jahr bei Regen absolviert werden.

Es dauerte nicht lang, dann lief Tim Lengemann (M13) mit einer Zeit von 17:45 min bei einer tollen Atmosphäre in das mit Zuschauern gut gefüllte Auestadion ein. Es folgten Luis Lehmann (M11-18:05 min) und Lennart Albrecht (M14 – 18:20 min). Alle Starter erhielten im Ziel ihre wohlverdiente Medaille: Herzlichen Glückwunsch!

Ein großer Dank für die finanzielle Unterstützung gilt den Firmen: Dippel Baustoffe + Gartenbedarf, Körle; KW/peak GmbH (Benderoth), Guxhagen; Lengemann & Co BauGmbH, Guxhagen; LET Löwer & Co GmbH, Fuldabrück; Wein & Genuss, Guxhagen und unserem Förderverein. 

Nächstes Jahr sind wir am 30.09.2017 wieder dabei!!!

02 Sep
geschrieben von Freigegeben in News

Veränderte Unterrichtszeiten

Ab sofort gelten leicht veränderte Unterrichtszeiten. Diese Veränderungen haben ausschließlich Auswirkungen auf die 7. Stunde am Freitag.

Montag - Donnerstag     Freitag
1. Std.   07:45 - 08:30
2. Std.   08:35 - 09:20
Pause   09:20 - 09:40
3. Std.   09:40 - 10:25
4. Std.   10:25 - 11:10
Pause   11:10 - 11:30
5. Std.   11:30 - 12:15
6. Std.   12:20 - 13:00
Mittagspause     13:00 - 13:45
8. Std.   13:45 - 14:30
9. Std.   14:30 - 15:15

 

1. Std.   07:45 - 08:30
2. Std.   08:35 - 09:20
Pause   09:20 - 09:40
3. Std.   09:40 - 10:25
4. Std.   10:25 - 11:10
Pause   11:10 - 11:30
5. Std.   11:30 - 12:15
6. Std.             12:20 - 13:00
Mittagspause   13:00 - 13:30
7. Std.   13:30 - 14:15
         

 

Ferienordnung

  letzter Schultag erster Schultag
Sommerferien 28.06.2019 12.08.2019
Herbstferien 27.09.2019 14.09.2019
Weihnachtsferien 20.12.2019 13.01.2020
Osterferien 03.04.2020 20.04.2020
Sommerferien 03.06.2020 16.08.2020
     

 

Unterrichtsberfreiung vor und nach den Ferien ist nur in Ausnahmefällen und nur aus wichtigen Gründen möglich.

Anträge sind grundsätzlich mindestens drei Wochen vorher schriftlich zu stellen und zu begründen.
(Erlass des Hess. Kultusministeriums vom 14.10.2004)

25 Aug
geschrieben von Freigegeben in News

Neue Busabfahrzeiten ab Montag!

Die Sperrung der Fuldabrücke in Wagenfurth hat auch Auswirkungen auf die Busabfahrtzeiten unserer Schulbusse. Diese gelten ab Schulbeginn.

Die aktuellen Busfahrzeiten für die Hin- und Rückfahrten finden Sie auch in unserem Downloadbereich.

„Beat your Teacher“- Die 9a hatte die Nase vorne
27 Jun
geschrieben von Freigegeben in News

„Beat your Teacher“- Die 9a hatte die Nase vorne

Am vergangenen Montag ging es auf den Sportanlagen IGS Guxhagen höchst bewegungsreich zu. Neben den Bundesjugendspielen der Jahrgänge 5,6,7 eroberten die Klassen 8,9 und 10 an diesem strahlenden Sommertag die Sporthalle.

Die Neuauflage des bereits seit dem Schuljahr 2013/2014 etablierten „Beat-your-Teacher“-Turniers begeisterte sowohl teilnehmende Schülerinnen und Schüler alsauch Lehrerinnen und Lehrer der Schule: beim diesjährigen Völkerballturnier kämpften in der Vorrunde insgesamt 19 Klassen um den Jahrgangssieg, in der Endrunde trafen die besten Klassen dann auf das Lehrerteam und spielten um den Einzug ins Finale und den Siegespokal.

Letztlich ging nach spannenden Duellen die stimmungsvollste Klasse mit Trommel und Vuvuzela  als Gewinner hervor – die 9a. Auf Rang 2 platzierte sich die Klasse 10b und das Lehrerteam schaffte es auf Rang 3!

„Insbesondere der hohe Bewegungsanteil der Teilnehmer hat mir wirklich gut gefallen!“, reflektierte Schulleiter Thomas Wiegand. 

 

Bundesjugenspiele 2016

Während die 8,9 und 10 Klässler sich beim „Beat-your-teacher“- Turnier messen konnten, absolvierten die Jahrgänge 5,6 und 7 die diesjährigen Bundesjugendspiele in Form des Leichtathletik Wettkampfs. Ihre Fähigkeiten und ihr Können wurden beispielsweise beim Schlagballwurf, dem Weitsprung oder dem Sprint über 50 bzw. 75 Meter geprüft. Trotz der Hitze meisterten sie auch den 800m- bzw. 1000m-Lauf erfolgreich. 

Zusammenfassend kann man also sagen: Spannende Duelle, ein strahlend blauer Himmel und ein gelungener organisatorischer Rahmen lassen alle Teilnehmer diesen Tag mit seiner besonderen Atmosphäre wohl in besonderer Erinnerung behalten.

 

  • IMG_9538
  • IMG_9540
  • IMG_9558
  • IMG_9560
  • IMG_9564
  • IMG_9598
  • IMG_9610
  • IMG_9626
  • IMG_9634
  • IMG_9651
  • IMG_9655
  • IMG_9670
  • IMG_9671
  • IMG_9687
  • IMG_9702
  • IMG_9703
  • IMG_9793
  • IMG_9840

Simple Image Gallery Extended

„Lecker!“  6. Klässler der IGS Guxhagen starten gesund in den Tag
05 Jun
geschrieben von Freigegeben in News

„Lecker!“ 6. Klässler der IGS Guxhagen starten gesund in den Tag

Das Frühstück sei die wichtigste Mahlzeit, bildlich gesprochen „das Sprungbrett“ in den Tag- so heißt es häufig. Wie dieses gesund und einfach gestaltet werden kann, lernten in der vergangenen Woche alle Sechstklässler der IGS Guxhagen im Rahmen des dreistündigen Projektes „Gesundes Frühstück“. Geleitet wurde die seit mittlerweile drei Jahren etablierte Veranstaltung durch Frau Lisa Bachmann von der Bkk Herkules.

 

Um das Bewusstsein für die morgendliche Ernährung zu wecken, gab es zu Beginn des Projektes mittels eines bildgestützten Vortrages viel Wissenswertes zur richtigen Ernährung mit auf den Weg. „Nur, wer morgens etwas nahrhaftes isst, hat Energie für den Tag“, so das Fazit von Frau Bachmann, welches sie eindrucksvoll mit kindgerechten Leistungskurven untermalte. Neben dem Ernährungskreis wurden auch beliebte Getränke und ihr Zuckergehalt unter die Lupe genommen. Spannende Diskussionen zu Tierschutz und Milchpreisentwicklung schlossen sich an, bevor im weiteren Verlauf der Veranstaltung hautnah erlebt werden konnte, wie ein gesund belegtes Vollkornbrot mit selbstgemachtem Quark und Tomaten aussehen kann. Die Lernenden stellten zudem einen vitaminreichen Erdbeer-Smoothie aus Früchten und Säften her, genossen „EM Balls“ aus Müsli und Quark und backten süße und herzhafte Pancakes. Das Fazit der Schülerinnen und Schüler war aussagekräftig: „Das war richtig lecker!“

Ein großer Dank gilt der Bkk Herkules sowie dem Mensaverein, die diese Veranstaltung vorbereiteten und finanzierten.

 

  • SAM_2030
  • SAM_2032
  • SAM_2033
  • SAM_2034
  • SAM_2036
  • SAM_2037
  • SAM_2038
  • SAM_2039
  • SAM_2040
  • SAM_2042
  • SAM_2043
  • SAM_2044
  • SAM_2047
  • SAM_2050
  • SAM_2054
  • SAM_2055
  • SAM_2056
  • SAM_2058
  • SAM_2059
  • SAM_2060
  • SAM_2061
  • SAM_2063
  • SAM_2065
  • SAM_2066
  • SAM_2067
  • SAM_2069
  • SAM_2070
  • SAM_2071

Simple Image Gallery Extended